Bewusst familienfreundliche Personalpolitik
ist Personalpolitik mit Zukunft


Mit dem demografischen Wandel nimmt die Zahl der Pflegebedürftigen stetig zu und damit die Zahl der pflegenden Angehörigen. Für die Betroffenen bedeutet dies eine immense zeitliche und gesundheitliche Belastung und es besteht die Gefahr der Kollision zwischen beruflichen und familiären Aufgaben.

Die Politik misst der Problematik große Relevanz bei, wie Pflegezeitgesetz bzw. Familienpflegezeitgesetzt deutlich machen. Diese Entwicklungen wirkt sich auf Unternehmen aus, da zunehmend Mitarbeitende vor der Notwendigkeit stehen, neben der Berufstätigkeit Zeit für die häusliche Pflege aufzuwenden.

Meine Aufgabe ist es, Lösungen und Strukturen zu entwickeln, die den Unternehmen Mitarbeitende in einer Pflegesituation als Fachkräfte und Kompetenzträger erhalten. Zusätzlich reduziert sich die Anspruchnahme der Pflegezeit.